Die endgültige Form markierte das Ende von Destiny 2, aber Episoden sind nur der Anfang

Als wir uns The Final Shape näherten, wussten wir alle, dass es im Wesentlichen das Ende der Schicksal 2 Geschichte, wie wir sie kennen, und die Zukunft von Sol war nicht klar. Würde ein neues Bestimmung Spiel herauskommen? Würden Story und Spiel einfach enden und nicht weitergehen? Wir hatten keine Ahnung. Zumindest bis heute. Bungie hat gerade ein Video veröffentlicht, in dem The Journey Ahead ausführlich beschrieben wird, und ehrlich gesagt scheint The Final Shape nur der Anfang gewesen zu sein.

Am Ende des Salvation's Edge Raids konnten wir dem Zeugen endlich ein für alle Mal den Garaus machen. Aber es stellt sich heraus, dass, obwohl er jetzt weg ist, der Einfluss, den er auf Sol hinterlassen hat, noch immer sehr lebendig ist, und hier kommt die erste Episode ins Spiel. Nach The Final Shape würden wir, da die Hauptgeschichte nicht mehr existieren würde, die saisonale Struktur ganz aufgeben und sie durch eine episodische Struktur ersetzen, in der jede Episode ihre eigene, eigenständige Geschichte erzählt, die auf die Zukunft von Schicksal 2.

Advertisement

Unsere erste Episode heißt Echoes und passt perfekt zur Geschichte hinter The Final Shape. Nach dem Tod des Zeugen entstanden durch die Kollision von Dunkelheit und Licht Echoes, die sich über ganz Sol ausbreiteten. Der erste Akt von Episode: Echoes führt uns nach Nessus, wo wir feststellen, dass das erste Echo den Planeten in etwas ganz anderes verwandelt hat, als er eigentlich sein sollte.

Wir werden in dieser seltsamen eigenständigen Geschichte, die mit der Arena-Aktivität „Breach: Executable“ beginnt, jede Menge neue Aktivitäten sehen. Mit dieser Aktivität und dem Rest des Inhalts von Nessus Echoes werden wir lernen und erleben, wie sehr sich die Vex durch die Anwesenheit dieses Echos auf ihrem Planeten verändert haben. Dazu gehört sogar ein ganz neuer Feindtyp, der etwas völlig anderes ist als das, was wir bisher gesehen haben.

Neben Echoes werden wir Revenant erleben, das sich viel stärker auf Fallen als auf Vex konzentriert und stark in die Vampirjäger-Stimmung abdriftet, da man mit den Eliksni zusammenarbeitet.

Während der Episode lernen wir außerdem ein völlig neues System namens „Trankherstellung“ kennen, mit dem wir Kampftränke herstellen können, die unser Artefakt direkt verbessern, sowie Beutetränke, die uns eine gewisse Auswahl lassen, was die Art der Belohnungen angeht, die wir bekommen.

Advertisement

Spulen wir vor zu Heresy, und wir werden mehr Fokus auf das Hive Pantheon und einige interessante neue Entdeckungen sehen, die mit ihnen gemacht wurden. Es gibt eine neue unheimliche Macht, die ein großes Problem verursacht und nicht nur den Hive selbst, sondern ganz Sol betrifft, in dem Sinne, dass uns das zurück zum Dreadnaught führt, wo wir das Episodenfinale finden.

Insgesamt scheint es, als ob noch viel mehr kommt Schicksal 2 als jeder von uns nach dem Ende der Kampagne erwartet hätte.

Schicksal 2 ist jetzt auf PC-, Xbox- und PlayStation-Konsolen verfügbar.

Advertisement